Lehrstuhl für Komparatistik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Publikationsverzeichnis

Herausgeberschaften

Distanz. Schreibweisen, Entfernungen, Subjektkonstitutionen in der tschechischen und Mitteleuropäischen Literatur. VDG, Weimar 2014 (mit Nora Schmidt).

Aufsätze, Rezensionen, wiss. Übersetzungen

“Namen. Reihen. Listen. Intertextuelle Genealogien bei Thomas Bernhard und Bohumil Hrabal” (mit Bettina Beyer, in Vorbereitung)

“Consider the Ungeziefer. Kafkas Verwandlung and the Challenge of Untranslatables.” In: Norwich Papers, 2016. (mit Bradley Schmidt; in Vorbereitung)

“Filologie Haška, Hrabalův pokus o alternativu a jeho čtení u Jáchyma Topola.” In: Jungmannová, Lenka (ed.): Performativita válek a konfliktů. V. kongres světové literárněvědné bohemistiky: Válka a konflikt v české literatuře. Akropolis, Praha (im Druck).

“Bodies and words. On the Relationship Between Voice and Corporeality in Works of Bohumil Hrabal and Jáchym Topol.” In: Slovo a smysl 1/2016, 205-220.

„What Are and Where Do ‚Transferred Reading’ Take Place? Some Thoughts on Literary Magazines and Journals and What They Tell Us About Theory Transfer“
(Draft paper, presented at Karlova univerzita Praha, Feb. 2015) (https://www.academia.edu/25342209)

„Einleitung“ in: Förster/Schmidt (Hg.): Distanz. Schreibweisen, Entfernungen, Subjektkonstitutionen in der tschechischen und Mitteleuropäischen Literatur. VDG, Weimar 2014.

„Švejk töten! Minoritär-Werden bei Jáchym Topol.“ In: Förster/Schmidt (Hg.): Distanz. Literaturwissenschaftliche Befragung eines weiten Begriffs. VDG, Weimar 2014.

„Vom Leben und Sterben des tschechischen Karneval. Die Samtene Revolution in Werken von Jáchym Topol und Jiří Kratochvil.“ In Howanitz, Gernot/Kampkötter, Christian/Kirschbaum, Heinrich (Hg.): Slavische Identitäten. Paradigmen, Poetiken, Perspektiven. Otto Sagner, München u.a. 2014, 353-365.

Bericht zur internationalen kultur- und literaturwissenschaftlichen Konferenz „Distanz: Figuren – Schreibweisen – Diskurse (Universität Erfurt, 08.-10.11.2012). In Zeitschrift für Slavistik 58 (2013) 2, 220-224. (mit Nora Schmidt)

Bauen im geschlossenen Raum. Architekten und Architekturen in der Prosa Jiří Kratochvils. In Erdbrügger, Torsten/Nagelschmidt, Ilse/Probst, Inga (Hg.): Omnia vincit labor? Narrative der Arbeit – Arbeitskulturen in medialer Reflexion. Berlin, Frank & Timme, 2013, 359-374.

Ivo Říha (Hg.), Otevžený rány. Vybrané studie o díle Jáchyma Topola. In Zeitschrift fúr Slavistik 58 (2013) 4, 487-489. (Rezension)

Von Briefen in Keilschrift und schwarzweißen Lämmern in novinki, 2011, http://www.novinki.de/gegengelesen

Literarische und wiss. Übersetzungen:

Seiltänze in der Speisekammer. Interview-Roman. (Übersetzung von Bohumil Hrabal Kličky na kapesníku. Román-interview. In Bearbeitung)

Troebst, Stefan: Remebrance of Dictatorship and Historical Culture in Eastern and Southern Europe. A comparison of the comparisons (im Druck, mit Bradley Schmidt, aus dem Deutschen)

„Smorąg-Goldberg, Małgorzata: Die Kriminalromane von Marek Krajewski: von der Ästhetik zur Anästhetik oder Wie man die Geschichte manipuliert.” In Colombi, Matteo (Hg.): Stadt, Mord, Ordnung. Urbane Topographien des Verbrechens in der Kriminalliteratur aus Ost- und Mitteleuropa. Bielefeld, transcript, 2012, 175-192 (aus dem Französischen).

Keunen, Bart: „Der Großstadtkrimi und die Diagnose der Modernität. Emotionaler und moralischer Raum in einer ‘Welt der Lügen und des Überlebens’.” In Colombi, Matteo (Hg.): Stadt, Mord, Ordnung. Urbane Topographien des Verbrechens in der Kriminalliteratur aus Ost- und Mitteleuropa. Bielefeld, transcript, 2012, 29-53 (aus dem Englischen).


Servicebereich