Lehrstuhl für Komparatistik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Zur Person

WiSe 2019/20 Vertretung einer W2-Professur am Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der LMU München

Seit 2019 Privatdozentin am Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der LMU München

2019 Habilitation an der LMU München

WiSe 2018/19 Vertretung einer halben W2-Professur am Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der LMU München

2009–17 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Studiengangskoordinatorin am Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der LMU München

Seit 2016 assoziierte Postdoktorandin am Graduiertenkolleg ,Funktionen des Literarischen in Prozessen der Globalisierung‘ an der LMU München

SoSe 2015 Aufenthalt als Visiting Scholar am Department of Comparative Literature der Yale University (bei Prof. David Quint, Ph.D) im Rahmen eines Forschungsstipendiums der Deutschen Forschungsgemeinschaft zur Arbeit am Habilitationsprojekt

2008 Promotion im Fach Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der LMU München mit der Arbeit „Sans doute“. Die Ironie Prousts in Bezug auf die deutsche Frühromantik und Sören Kierkegaard (Gutachter: Prof. Dr. Barbara Vinken, Ph.D und Prof. Dr. Inka Mülder-Bach)

2007–09 Lehrbeauftragte am Institut für Romanische Philologie der LMU München

2005-07 Promotionsstipendiatin der Friedrich-Naumann-Stiftung

2001-02 Stipendiatin des DAAD

1998–2005 Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Romanistik, Germanistik und Anglistik in München, Oxford (Master of Studies) und Paris (Sorbonne - Paris IV, Diplôme d'Etudes approfondies)

1979 geboren in München