Lehrstuhl für Komparatistik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Erasmus+ Paris

Mit Erasmus+ nach Frankreich

Wintersemester 2019-20 und/oder Sommersemester 2020 an der Université de Paris IV-Sorbonne

Auch im Wintersemester 2018/19 und im Sommersemester 2020 findet zwischen dem Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der LMU München und dem Institut für Littérature comparée der Université de Paris IV-Sorbonne ein Studentenaustausch statt. Der Austausch wird im Rahmen des Programms Erasmus+ mit einem monatlichen „Mobilitätszuschuß“ (mobility grant) gefördert.

Voraussetzung zur Bewerbung ist das erfolgreiche BA- oder MA-Studium in Allgemeiner und Vergleichender Literaturwissenschaft (Komparatistik). Studierende des BA-Studiengangs können sich ab dem Ende des zweiten Fachsemesters bewerben.

Bitte beachten Sie, dass jeder LMU-Studierende nur einmal am ERASMUS-Programm teilnehmen kann.

Für die Dauer des Auslandaufenthaltes werden die Bewerberinnen und Bewerber auf Antrag an der LMU München beurlaubt. Bei Gleichwertigkeit werden im Ausland erbrachte Leistungen nach dem gängigen Schlüssel umgerechnet und den Bestimmungen der Lissabon-Konvention gemäß anerkannt.

Die Auswahl der Bewerberinnen und Bewerber wird aufgrund der schriftlichen Bewerbungsunterlagen und eines persönlichen Gesprächs mit zwei hiesigen Institutsvertretern (teilweise in französischer Sprache) getroffen. Entscheidend für die Auswahl sind insbesondere die bisherigen Studienleistungen, ein erkennbarer Studienschwerpunkt, der während des Parisaufenthalts weiter vertieft werden soll, sowie gute Kenntnisse der französischen Sprache und Kultur.

Die schriftlichen Bewerbungsunterlagen sind bis zum 31. Januar 2019 in dreifacher Ausfertigung bei Claudia Agne einzureichen. Sie müssen enthalten:

  1. Bewerbungsbogen – abrufbar unter: www.lmu.de/international
  2. Bewerbungsschreiben, das die Motivation für den Auslandaufenthalt erkennen lässt;
  3. Tabellarischer Lebenslauf;
  4. Leistungsnachweise: Abitur, Seminarscheine, Sprachnachweise, Praktikumszeugnisse etc. (in Kopie);

5. Nachweis der Französischkenntnisse (z.B. durch Abitur, Sprachprüfung, Teilnahmebestätigung von Sprachkursen, Bestätigung von LMU Sprachdozenten).

Rückfragen bitte per E-Mail an c.agne@lmu.de oder in der Sprechstunde von Claudia Agne.