Lehrstuhl für Komparatistik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Master

Modulprüfungen und Modulteilprüfungen

Im Rahmen des Master-Studiengangs wird jede Lehrveranstaltung, in der ECTS-Punkt erworben werden, mit einer Prüfung abgeschlossen. Für jede Prüfung ist eine gesonderte Anmeldung in LSF erforderlich; die Termine für diese Anmeldung (letztes Drittel der Vorlesungszeit) werden bekanntgegeben. Mögliche Prüfungsformate sind von der Prüfungsordnung vorgeschrieben und werden gegebenenfalls von den Dozenten der einzelnen Lehrveranstaltungen genauer eingegrenzt. Neben Klausuren, Thesenpapieren; Referaten und Essays bestehen sie vor allem in der Verfertigung von insgesamt drei Hausarbeiten.

Die Details zum Studienverlauf, den damit verbundenen Prüfungsformen, den entsprechenden ECTS-Punkten sowie der Notengewichtung finden Sie hier:Diagramm Studienverlauf (PDF-Dokument, 109 KB) 

MA-Arbeit und Abschluss

Im abschließenden Semester gilt der Arbeitsschwerpunkt der Verfertigung einer wissenschaftlichen Masterarbeit (im Umfang von ca. 70 Seiten). Die Fertigstellung der Arbeit wird von einem MA-Examenskolloquium begleitet. Die abgeschlossene und begutachtete Arbeit wird in einer 30-minütigen Präsentation mit der Betreuerin/ dem Betreuer diskutiert.

Zur Wahl der Betreuerin/ des Betreuers beachten Sie bitte unbedingt die Hinweise auf unserer FAQ-Seite.

In die Endnote fließen nur die Bewertungen der Hausarbeiten, der Masterarbeit und der Disputation ein sowie anteilig die im Nebenfach oder dem Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Profilbereich erworbenen Noten.

Anmeldung der MA-Arbeit